Tauchplatz Elphinstone Riff

Das Tauchgebiet Elphinstone Riff ist Teil der Faszination, die Marsa Alam auf Taucher ausübt. Bekannt für die Haie, die es dort sehr häufig zu sehen ist, hat Elphinstone genau wie der Tauchplatz Dolphin House (Shaab Saamadai) einen ziemlichen Besucherandrang erlebt. Am Riff tummeln sich mehrere Haiarten, darunter der Weißspitzenhai (Longimanus), der Silberspitzenhai und selten auch Hammerhaie. Damit möglichst kein Besucher das Tauchgebiet ohne Hai verlassen muss, haben einige der ägyptischen Tauchboote mit dem anfüttern der Haie begonnen. Wer also Haie in natürlicher Umgebung sehen will, für den ist Elhpinstone nicht der richtige Tauchplatz.

Elphinstone Korallenriff im Roten Meer

Elphinstone Riff – für Fortgeschrittene Taucher (AOWD)

Das Riff ist als Tauchplatz generell eher für Fortgeschrittene geeignet, da die Tauchgang häufig als Strömungstauchgang durchgeführt werden. Start ist am nördlichen Ende des Riffs und die Strömung nimmt einen dann auf westlicher oder östlicher Seite am Riff entlang mit. Die zum Meer weisende östliche Seite bietet dabei die besseren Chancen auf Großfisch. Neben dem Blick über den reichen Korallenbewuchs der Riffwänder sollte deshalb auch immer wieder das offene Meer beobachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.